Land Brandenburg be Berlin

Operationstechnische/r Assistent/in

Adressen der Ausbildungsstätten
Akademie der Gesundheit Berlin/Brandenburg e. V.
Campus Berlin
Schwanebecker Chaussee 4 e-h
13125 Berlin
030. 94 03 06 11
Medizinische Schule am Städtischen Klinikum Brandenburg GmbH
Vereinsstraße 1
14770 Brandenburg an der Havel
033 81. 30 49 05
Charité Universitätsmedizin Berlin
Gesundheitsakademie
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin
030. 45 05 76-182 (-212)
Brandenburgisches Bildungswerk für Medizin und Soziales e. V.
Zeppelinstraße 152
14471 Potsdam
03 31. 967 22-0
Deutsches Herzzentrum Berlin Stiftung des öffentlichen Rechts
Aus-, Fort- und Weiterbildungsstßtte
Oudenarder Straße 16-20
13553 Berlin
030. 45 93 71 30
DRK Schwesternschaft Berlin e. V.
Bildungszentrum für Pflegeberufe
Spandauer Damm 130
14050 Berlin
030. 30 35 47 55
Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH
Institut für berufliche Bildung im Gesundheitswesen
Aroser Allee 72-76
13407 Berlin
030. 130 14 27 17

Vor einer Operation hat jeder "Bammel". Die Betreuung des Patienten muss beruhigend wirken und die Sicherheit geben, dass alles optimal läuft.

Sie

  • organisieren selbständig die Arbeitsabläufe im Operationsbereich in Zusammenarbeit mit allen beteiligten Berufsgruppen,
  • bereiten Patienten für die Operation vor und betreuen sie währen der Operation,
  • sind verantwortlich für die Hygiene im Operationssaal,
  • warten die Instrumente und medizinischen Geräte,
  • dokumentieren den Operationsablauf,
  • überwachen die Vorratshaltung und beschaffen Operationsmaterial.
Carolin, 20 Jahre, Berlin

"Im Operationssaal kommt es auf alle an. Jeder trägt Verantwortung und seinen Teil zu einer gelungenen Operation bei. Die Handgriffe müssen sitzen, alles muss optimal vorbereitet sein und die Vorschriften, vor allem die Hygienerichtlinien, müssen hundertprozentig beachtet werden. Darauf muss sich der Patient verlassen können.

Ganz klar, in einem OP fühlt sich nicht jeder wohl. Über Stunden ist volle Konzentration notwendig. Es ist oft warm, die OP-Kleidung engt ein, durch das künstliche Licht bekommen wir von draußen nichts mit. Aber die Arbeit im Team macht Spaß und ich trage mit dazu bei, dass Menschen geheilt werden."

Ausbildung

schulisch

Ausbildungsdauer

drei Jahre

Vergütung

ja

Schulgeld

nein

Zugangsvoraussetzungen

- mittlerer Schulabschluss
- ein amtsärztliches Gesundheitszeugnis
- Mindestalter: 17 Jahre

Tätigkeitsbereiche

- Krankenhäuser
- Arztpraxen
- Spezialkliniken
- ambulante Operationszentren

Berufliche Entwicklungschancen

- Fachqualifikationen Gemeindepflege, Sozialstation, Familien- und ambulante Pflege, Kinderkranken- oder Altenpflege
- Fachwirt/in der Fachrichtungen Alten- und Krankenpflege oder Soziale Dienstleistungen
- Erzieher/in oder Heilerziehungspfleger/in
- Studium Medizinpädagogik oder Betriebswirtschaft Gesundheitsmanagement (Hochschulreife erforderlich)

INFORMATIONEN

Ausbildung

schulisch

Ausbildungsdauer

drei Jahre

Vergütung

ja

Schulgeld

nein

Zugangsvoraussetzungen

- mittlerer Schulabschluss
- ein amtsärztliches Gesundheitszeugnis
- Mindestalter: 17 Jahre

Tätigkeitsbereiche

- Krankenhäuser
- Arztpraxen
- Spezialkliniken
- ambulante Operationszentren

Berufliche Entwicklungschancen

- Fachqualifikationen Gemeindepflege, Sozialstation, Familien- und ambulante Pflege, Kinderkranken- oder Altenpflege
- Fachwirt/in der Fachrichtungen Alten- und Krankenpflege oder Soziale Dienstleistungen
- Erzieher/in oder Heilerziehungspfleger/in
- Studium Medizinpädagogik oder Betriebswirtschaft Gesundheitsmanagement (Hochschulreife erforderlich)

Operationstechnische/r Assistent/in

Adressen der Ausbildungsstätten
Akademie der Gesundheit Berlin/Brandenburg e. V.
Campus Berlin
Schwanebecker Chaussee 4 e-h
13125 Berlin
030. 94 03 06 11
Medizinische Schule am Städtischen Klinikum Brandenburg GmbH
Vereinsstraße 1
14770 Brandenburg an der Havel
033 81. 30 49 05
Charité Universitätsmedizin Berlin
Gesundheitsakademie
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin
030. 45 05 76-182 (-212)
Brandenburgisches Bildungswerk für Medizin und Soziales e. V.
Zeppelinstraße 152
14471 Potsdam
03 31. 967 22-0
Deutsches Herzzentrum Berlin Stiftung des öffentlichen Rechts
Aus-, Fort- und Weiterbildungsstßtte
Oudenarder Straße 16-20
13553 Berlin
030. 45 93 71 30
DRK Schwesternschaft Berlin e. V.
Bildungszentrum für Pflegeberufe
Spandauer Damm 130
14050 Berlin
030. 30 35 47 55
Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH
Institut für berufliche Bildung im Gesundheitswesen
Aroser Allee 72-76
13407 Berlin
030. 130 14 27 17

Vor einer Operation hat jeder "Bammel". Die Betreuung des Patienten muss beruhigend wirken und die Sicherheit geben, dass alles optimal läuft.

Sie

  • organisieren selbständig die Arbeitsabläufe im Operationsbereich in Zusammenarbeit mit allen beteiligten Berufsgruppen,
  • bereiten Patienten für die Operation vor und betreuen sie währen der Operation,
  • sind verantwortlich für die Hygiene im Operationssaal,
  • warten die Instrumente und medizinischen Geräte,
  • dokumentieren den Operationsablauf,
  • überwachen die Vorratshaltung und beschaffen Operationsmaterial.
Carolin, 20 Jahre, Berlin

"Im Operationssaal kommt es auf alle an. Jeder trägt Verantwortung und seinen Teil zu einer gelungenen Operation bei. Die Handgriffe müssen sitzen, alles muss optimal vorbereitet sein und die Vorschriften, vor allem die Hygienerichtlinien, müssen hundertprozentig beachtet werden. Darauf muss sich der Patient verlassen können.

Ganz klar, in einem OP fühlt sich nicht jeder wohl. Über Stunden ist volle Konzentration notwendig. Es ist oft warm, die OP-Kleidung engt ein, durch das künstliche Licht bekommen wir von draußen nichts mit. Aber die Arbeit im Team macht Spaß und ich trage mit dazu bei, dass Menschen geheilt werden."

Dieses Projekt der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH wird über die Investitionsbank Berlin mit Mitteln der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung sowie der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales gefördert.

THE GERMAN CAPITAL REGION