Land Brandenburg be Berlin

Biologielaborant/in

Adressen der Ausbildungsstätten
Berufsbildungszentrum Chemie (bbz Chemie)
Adlergestell 333
12489 Berlin
030. 670 00 40
Lise-Meitner-Schule
OSZ Chemie, Physik, Biologie
Rudower Straße 184
12351 Berlin
030. 660 68 90

Menschen, Tiere und Pflanzen sind etwas Hochspannendes, und zwar bis in kleinste Detail - sichtbar nur im Labor mit Hilfe von Mikroskopen und anderer Technik.

Sie

  • führen mikrobiologische, biochemische und zellkulturtechnische Arbeiten durch und bereiten Testreihen vor,
  • entnehmen Blut- bzw. Gewebeproben von Tieren und Pflanzen und führen daran Analysen und Untersuchungen durch,
  • führen Tierversuche unter Einhaltung des Tierschutzgesetzes durch,
  • führen im Rahmen immunologischer Untersuchungen Analysen mit Hilfe von Antigen-Antikörper-Reaktionen durch,
  • führen genetische und molekularbiologische Arbeiten durch und bearbeiten dabei z. B. Nukleinsäuren,
  • führen botanische und parasitologische Arbeiten an Pflanzen durch,
  • testen Wirkstoffe an Pflanzenschädlingen und von Medikamenten an Versuchstieren,
  • weisen Krankheiten und Krankheitserreger in Körperflüssigkeiten nach.
Philipp, 19 Jahre, Berlin

"Bereits in der Schule hatte ich ein ausgeprägtes Interesse für Biologie und durch meine  Ausbildung zum Biologielaboranten wurde es weiter bestärkt.

Mithilfe von umfangreichen Tests sowie Versuchsreihen, der Beobachtung von Bakterienkulturen und Moleküluntersuchungen an Tieren, Pflanzen, Mikroorganismen und Zellkulturen untersuchen wir, wie sich beispielsweise bestimmte Krankheitserreger verhalten. Wir arbeiten mit unterschiedlichen Verfahren und setzen dabei modernste Labortechnik ein. Besonders spannend ist für mich der tiefe und detaillierte Einblick in die biologischen Prozesse und Grundbestandteile des Lebens. Besonders toll ist das Sichtbarmachen einer DNA. Aber nicht nur die Freude am Forschen und Entdecken gehört zu den Voraussetzungen für meinen Beruf, sondern auch Teamfähigkeit, Eigenverantwortung und Zuverlässigkeit sowie Interesse an Biologie, Chemie und Mathematik. Geduld ist genauso wichtig, etwa wenn wir Zellen bei ihrem Wachstum beobachten.

Arbeitsmöglichkeiten für Biologielaboranten gibt es in der Chemie- oder Pharmaindustrie, in Kosmetik- oder Lebensmittelunternehmen oder in medizinischen Einrichtungen."

Ausbildung

dual

Ausbildungsdauer

dreieinhalb Jahre

Vergütung

ja

Schulgeld

nein

Zugangsvoraussetzungen

- keine bestimmte schulische oder berufliche Vorbildung
- tatsächlich in der Regel Hochschulreife

Tätigkeitsbereiche

- Betriebe der Bio-, Lebensmittel- und Umwelttechnik, der Pharma- und Kosmetikindustrie
- medizinische und biologische Forschung

Berufliche Entwicklungschancen

- Fachqualifikation Industriemeister/in der Fachrichtungen Chemie oder Pharmazie oder Biotechniker/in, Chemietechniker/in oder Umweltschutztechniker/in
- Studium Chemie oder Biologie (Hochschulreife erforderlich)

INFORMATIONEN

Ausbildung

dual

Ausbildungsdauer

dreieinhalb Jahre

Vergütung

ja

Schulgeld

nein

Zugangsvoraussetzungen

- keine bestimmte schulische oder berufliche Vorbildung
- tatsächlich in der Regel Hochschulreife

Tätigkeitsbereiche

- Betriebe der Bio-, Lebensmittel- und Umwelttechnik, der Pharma- und Kosmetikindustrie
- medizinische und biologische Forschung

Berufliche Entwicklungschancen

- Fachqualifikation Industriemeister/in der Fachrichtungen Chemie oder Pharmazie oder Biotechniker/in, Chemietechniker/in oder Umweltschutztechniker/in
- Studium Chemie oder Biologie (Hochschulreife erforderlich)

Biologielaborant/in

Adressen der Ausbildungsstätten
Berufsbildungszentrum Chemie (bbz Chemie)
Adlergestell 333
12489 Berlin
030. 670 00 40
Lise-Meitner-Schule
OSZ Chemie, Physik, Biologie
Rudower Straße 184
12351 Berlin
030. 660 68 90

Menschen, Tiere und Pflanzen sind etwas Hochspannendes, und zwar bis in kleinste Detail - sichtbar nur im Labor mit Hilfe von Mikroskopen und anderer Technik.

Sie

  • führen mikrobiologische, biochemische und zellkulturtechnische Arbeiten durch und bereiten Testreihen vor,
  • entnehmen Blut- bzw. Gewebeproben von Tieren und Pflanzen und führen daran Analysen und Untersuchungen durch,
  • führen Tierversuche unter Einhaltung des Tierschutzgesetzes durch,
  • führen im Rahmen immunologischer Untersuchungen Analysen mit Hilfe von Antigen-Antikörper-Reaktionen durch,
  • führen genetische und molekularbiologische Arbeiten durch und bearbeiten dabei z. B. Nukleinsäuren,
  • führen botanische und parasitologische Arbeiten an Pflanzen durch,
  • testen Wirkstoffe an Pflanzenschädlingen und von Medikamenten an Versuchstieren,
  • weisen Krankheiten und Krankheitserreger in Körperflüssigkeiten nach.
Philipp, 19 Jahre, Berlin

"Bereits in der Schule hatte ich ein ausgeprägtes Interesse für Biologie und durch meine  Ausbildung zum Biologielaboranten wurde es weiter bestärkt.

Mithilfe von umfangreichen Tests sowie Versuchsreihen, der Beobachtung von Bakterienkulturen und Moleküluntersuchungen an Tieren, Pflanzen, Mikroorganismen und Zellkulturen untersuchen wir, wie sich beispielsweise bestimmte Krankheitserreger verhalten. Wir arbeiten mit unterschiedlichen Verfahren und setzen dabei modernste Labortechnik ein. Besonders spannend ist für mich der tiefe und detaillierte Einblick in die biologischen Prozesse und Grundbestandteile des Lebens. Besonders toll ist das Sichtbarmachen einer DNA. Aber nicht nur die Freude am Forschen und Entdecken gehört zu den Voraussetzungen für meinen Beruf, sondern auch Teamfähigkeit, Eigenverantwortung und Zuverlässigkeit sowie Interesse an Biologie, Chemie und Mathematik. Geduld ist genauso wichtig, etwa wenn wir Zellen bei ihrem Wachstum beobachten.

Arbeitsmöglichkeiten für Biologielaboranten gibt es in der Chemie- oder Pharmaindustrie, in Kosmetik- oder Lebensmittelunternehmen oder in medizinischen Einrichtungen."

Dieses Projekt der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH wird über die Investitionsbank Berlin mit Mitteln der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung sowie der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales gefördert.

THE GERMAN CAPITAL REGION